Urheberrecht und Medienrecht

Home Urheberrecht und Medienrecht

Das Urheber- und Medienrecht ist ein Rechtsgebiet, das besondere theoretische Kenntnisse, praktische Erfahrungen und Spezialkenntnisse im Verfahrens- und Prozessrecht erfordert. Unsere Rechtsanwälte und Fachanwälte beraten aufgrund dieser vorhandenen Qualifikationen unsere Mandanten in sämtlichen Fragen des nationalen und internationalen Urheber- und Medienrechts, einschließlich des Presserechts und des Äußerungsrechts.

Das Urheber- und Medienrecht umfasst zahlreiche einzelne Rechtsbereiche inklusive der dazugehörigen verfassungsrechtlichen und europarechtlichen Bezüge. Es umfasst unter anderem das allgemeine Urheberrecht, das allgemeine Medienrecht, das Recht der Wahrnehmungsgesellschaften (z.B. GEMA), das Recht der Leistungsschutzrechte, das Urhebervertragsrecht und den Bereich der internationalen Urheberrechtsabkommen. Ferner umfasst es das Verlagsrecht und insbesondere das Musikverlagsrecht, das Recht der öffentlichen Wort- und Bildberichterstattung, das Rundfunkrecht und das Titelschutzrecht. Auch das Recht der Medien- und Teledienste, das Telekommunikationsrecht, das Recht der Unterhaltungs- und Kulturveranstaltungen sowie der Bereich der deutschen und europäischen Kulturförderung zählen zum Urheber- und Medienrecht. Unsere Rechtsanwälte und Fachanwälte sind im Urheber- und Medienrecht insbesondere in folgenden Rechtsbereichen tätig:
  • Urheberrecht (Beratung in sämtlichen Fragen des Urheberrechts u.a. Filesharing, unberechtigte Übernahme von Bildern, Texten usw.)
  • Durchsetzung von urheberrechtlichen Ansprüchen (Abmahnungen, einstweilige Verfügungen, gerichtliche Klageverfahren)
  • Abwehr von unberechtigten Inanspruchnahmen („Abwehr“ von Abmahnungen und Vertretung im gesamten außergerichtlichen Bereich und in gerichtlichen Verfahren)
  • Presserecht / Äußerungsrecht (u.a. Beratung und Betreuung von Verlagshäusern, Rundfunkanstalten, Firmen, Institutionen und Privatpersonen in sämtlichen Fragen des Äußerungs- und Presserechts, inklusive der Einleitung der erforderlichen Maßnahmen, u.a. Geltendmachung von Unterlassungs-, Gegendarstellungs-,  Widerrufs- und Schadensersatzansprüchen, Abwehr unberechtigter Ansprüche)
  • Überprüfung von Berichterstattungen in Funk, Fernsehen, Internet und Presse
  • Beratung in sämtlichen Fragen des allgemeinen Persönlichkeitsrechts
  • Schutz und Geltendmachung von Leistungsschutzrechten
  • Recht der Wahrnehmungsgesellschaften (z.B. GEMA, VG Wort usw.)
  • Titelschutz und medienbezogener Markenschutz (Anmeldung, Durchsetzung und Verteidigung von geschützten Rechten)
  • Designrecht
  • Recht bildender Kunst
  • Architektenrecht
  • Merchandising- und Werberecht
  • Verlagsrecht
  • Musikervertragsrecht
  • Film- und Fernsehvertragsrecht
  • Arbeitsrecht für Medienunternehmen
  • Recht der Unterhaltungs- und Kulturveranstaltungen
  • Recht der deutschen und europäischen Kulturförderung- Rundfunkrecht
  • Mediendienste-, Teledienste- und Telekommunikationsrecht

Wir beraten und vertreten unsere Mandanten bundesweit und international in sämtlichen Fragen des Urheber- und Medienrechts.

Sie benötigen professionelle Rechtsberatung?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen